Nietlebens Neuer Heide-Bote

Seit wann gibt es den?

Seit 2013 erscheint „Nietlebens Neuer Heide-Bote“ im Eigenverlag des Nietlebener Heimatvereins mit drei bis vier Ausgaben im Jahr.

Wo gibt es den?

  • Er wird an alle Nietlebener Haushalte verteilt.
  • Darüber hinaus liegt er in der Heide-Apotheke und im Heidebad aus.
  • Interessenten können ihn auch über die Geschäftsadresse des Vereins beziehen (anfallende Versandkosten sind durch den Interessenten zu tragen)

Die Auflage umfasst 1500 Exemplare pro Ausgabe.

Der Druck erfolgt durch:  Hermann Werbung & Druckerei (www.sachsenprinter24.de)

Pflichtexemplare
Die Pflichtexemplare werden nach dem Erscheinen einer neuen Ausgabe zeitnah an die folgenden Bibliotheken und Archive übergeben:
+ 2 x Deutsche Nationalbibliothek
+ 1 x Leibniz-Institut für Länderkunde -Geographische Zentralbibliothek- (für den Landesheimatbund Sachsen Anhalt)
+ 1 x Stadtarchiv Halle (Saale)
+ 1 x Universitäts- und Landesbibliothek Sachsen-Anhalt -Zeitschriftenstelle-